Saarpfalz-Touristik stellt neue Wanderkarten vor

Saarpfalz-Touristik stellt neue Wanderkarten vor

Blieskastel. Sieben neue Wanderkarten für den Saarpfalz-Kreis und das Biosphärenreservat Bliesgau haben Landrat Clemens Lindemann und der Geschäftsführer der Saarpfalz-Touristik, Wolfgang Henn, vorgestellt

Blieskastel. Sieben neue Wanderkarten für den Saarpfalz-Kreis und das Biosphärenreservat Bliesgau haben Landrat Clemens Lindemann und der Geschäftsführer der Saarpfalz-Touristik, Wolfgang Henn, vorgestellt. Wie sie sagten, finde der Wanderer darin unter anderem den Blies-Wanderweg und den Gänseweg, den Jakobsweg mit der kürzeren Nordroute über Blieskastel und der etwas längeren Südroute durch den Bliesgau sowie weitere Wander-Routen. Die Karten "Wandern im Saarpfalz-Kreis" sind von der Saarpfalz-Touristik zusammen mit dem Landesamt für Kataster, Vermessungs- und Kartenwesen (LKVK) herausgebracht worden. Einzelkarten sind erhältlich für Bexbach, Blieskastel, Gersheim, Homburg, Kirkel, Mandelbachtal und St. Ingbert. Die Vorderseiten der Wanderkarten enthielten laut Henn topographische Informationen zu den Wanderwegen sowie eine Kartenlegende.Die Karte sei auch mit einem UTM-Gitter ausgerüstet, das per Navigationsgerät die genaue Orientierung im Gelände ermögliche. Auf den Rückseiten der Wanderkarten seien die dargestellten Wege mit Texten und Bildern ausführlich beschrieben. Ausgestattet mit Ausflugstipps zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, könnten die Wanderer erlebnisreiche Touren planen. ert