1. Saarland

„Saarluier Kalenner 2014“ erschienen

„Saarluier Kalenner 2014“ erschienen

Zum 15. Mal hat Mundart-Autor Harald Ley den „Saarlouier Kalenner“ herausgebracht: liebevolle, hintergründige Texte auf Moselfränkisch für jeden Monat. Am Sonntag trägt er sie in der Altstadt-Kneipe Humpen auch vor.

Für den Saarlouiser Autor Harald Ley ist das Moselfränkische schon immer seine "Mammenspròòch". In Überherrn geboren und aufgewachsen, blieb es seine Muttersprache, auch als man ihm in der Schule "richtiges" Deutsch beibrachte. Heute schwätzt er nicht nur sehr selbstbewusst Platt, er schreibt es auch, hat schon etliche Auszeichnungen erhalten, gehört zum Autorenkreis der "Bosener Gruppe" und setzt sich im Verein "Gau un Griis" für den Fortbestand des Fränkischen ein, das bereits auf der UNESCO-Liste der gefährdeten Sprachen steht.

Zum 15. Mal seit 2000 veröffentlicht er seinen "Saarluier Kalenner", in dem er nicht nur die regionale Sprachkultur pflegt, sondern auch zum Vergnügen seiner "Kalenner"-Fans mit seiner moselfränkischen "Mammenspròòch" in verschiedenen Textformen experimentiert.

Der "Kalenner" für 2014 trägt als Leitmotiv den Spruch: "Wann mer émmer wéssen mésst, wat mer schwätzt, wäer et Fòòzen gewéss längscht verbot." Das ist ausnahmsweise nicht auf Politiker gemünzt, sondern weist auf die überwiegend heiteren Texte hin, die einen durch das Jahr begleiten. Illustriert wird der Kalender mit Zeichnungen seiner drei Enkelinnen Thea (4 Jahre), Mara (9 Jahre) und Ronja (12 Jahre), die Gestaltung und das Layout des Familienproduktes übernahm Ehefrau Angelika.

Für acht Euro gibt es den Kalender bei Pieper, Bock & Seip, im "Humpen" in Saarlouis, im Beaumaraiser Laden, bei Zenner & Hilt in Überherrn und beim Autor, Tel. (0 68 31) 25 15.

Wer die Texte auch hören möchte: am Sonntag, 8. Dezember liest der Autor aus "Kalennertexten" im Gasthaus "Zum Humpen" in Saarlouis. 16 Uhr, Eintritt frei.

Zum Thema:

Stichwort Im "Kalenner" 2014 ist auch das Gedicht "Häälischòòwendmoijn" enthalten. Er wurde soeben von der "Bosener Gruppe" regionaler Mundartkünstler als Text des Monats für Dezember 2013 ausgewählt. Ley setzt sich mit dem "Heiligmorgen" in Saarlouis auseinander: "Unaufgeregt, aber unmissverständlich weise er darauf hin, wie ein still frohes Fest zur Veranstaltung verunstaltet werden könne. we