| 20:16 Uhr

Zwei Schrotthändlerohne Führerschein

Schmelz Zwei Schrotthändlerohne FührerscheinBei einer Verkehrskontrolle am Freitag in Schmelz sind zwei Altmetallhändler mit ihrem Lkw kontrolliert worden, die beide keinen gültigen Führerschein besaßen. Das teilte die Polizei gestern mit

SchmelzZwei Schrotthändlerohne FührerscheinBei einer Verkehrskontrolle am Freitag in Schmelz sind zwei Altmetallhändler mit ihrem Lkw kontrolliert worden, die beide keinen gültigen Führerschein besaßen. Das teilte die Polizei gestern mit. redSchmelzUnbekannte Jugendlichetreten Außenspiegel abEine Gruppe Jugendlicher hat laut Polizeibericht in der Nacht zum Sonntag in Schmelz die Außenspiegel an mehreren Autos abgetreten. Laut Zeugen trugen die Haupttäter jeweils ein türkisfarbenes und ein hellgrünes T-Shirt. redHinweise erbeten an die Polizei Lebach unter Telefon (06881) 50 50.SchmelzWieder Gully-Deckel aus der Straße gehoben In der Nacht zum Samstag wurden in der Robert-Koch-Straße in Schmelz und in der Nacht zum Sonntag Am Hochgerichtswald in Saarwellingen, zahlreiche Gullydeckel und Kanalabdeckungen abgehoben und in die angrenzenden Grundstücke geworfen. Die Polizei warnte: Dabei handle es sich um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, wodurch sich Fußgänger verletzen und an darüber fahrenden Fahrzeugen erhebliche Beschädigungen entstehen können. redHinweise an die Polizei in Lebach unter Telefon (06881) 50 50.SaarlouisLadendieb vergisst Fahrrad auf der Flucht Ein 43-Jähriger aus Saarlouis fuhr am Freitagmittag mit seinem Fahrrad zu einem Einkaufsmarkt in der Saarbrücker Straße in Fraulautern. Als er im Markt vom Personal beim Diebstahl erwischt wurde, ergriff er sofort die Flucht. Bei dem späteren Versuch, sein noch vor dem Markt stehendes Fahrrad zu holen, konnte die Polizei ihn vor Ort stellen und seine Personalien notieren. Er konnte dann aber mit seinem Rad weiterfahren. redSaarlouisVolltrunkener Fahrer schläft bei Blutprobe Auch sein Tiefschlaf rettete einen 44-jährigen Pkw-Fahrer aus Saarlouis nicht vor der Entnahme einer Blutprobe. Am Sonntagmorgen gegen drei Uhr fiel der Mann einer Polizeistreife in Roden wegen seiner unsicheren Fahrweise auf. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass er volltrunken war. Noch im Streifenwagen schlief er ein. Weder die Beamten noch der Arzt konnten ihn aus seinem Tiefschlaf wecken. Nach der Blutproben-entnahme trugen die Beamten den Schlafenden in die Ausnüchterungszelle. redElmMeditative Wanderung mit dem Frauenkreis Zu einer meditativen Wanderung lädt der Frauenkreis Maria Himmelfahrt Elm-Sprengen für kommenden Freitag, 29. Mai, ein. Das Thema heißt: "Die Gaben des Heiligen Geistes". Treffpunkt ist um 19.30 Uhr an der Kirche. rk