1. Saarland
  2. Saarlouis

Wirtschaftsförderungsverband Untere Saar besichtigt Forschungszentrum

Wirtschaftsförderungsverband Untere Saar besichtigt Forschungszentrum

Kreis Saarlouis. Zu einer Informationsfahrt nach Saarbrücken lädt der Wirtschaftsförderungsverband Untere Saar (Wfus) ein. Das Thema lautet: "Neue Technologien - Forschung in industrielle Anwendungen übertragen". Die Entwicklung neuer Technologien und Produkte ist in großem Maße an die Entwicklung neuer, maßgeschneiderter Werkstoffe gekoppelt

Kreis Saarlouis. Zu einer Informationsfahrt nach Saarbrücken lädt der Wirtschaftsförderungsverband Untere Saar (Wfus) ein. Das Thema lautet: "Neue Technologien - Forschung in industrielle Anwendungen übertragen". Die Entwicklung neuer Technologien und Produkte ist in großem Maße an die Entwicklung neuer, maßgeschneiderter Werkstoffe gekoppelt. Das Steinbeis Forschungszentrum Material Engineering Center Saarland (MECS) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ergebnisse und Methoden aus der Grundlagenforschung in industrielle Anwendungen zu übertragen. Der Wfus bietet deshalb am Mittwoch, 16. Juni, 16 bis 19 Uhr in Zusammenarbeit mit dem MECS und der Wissens- und Technologietransfer-GmbH (KWT) der Universität des Saarlandes eine Exkursion in das MECS, Saarland, Gebäude D3.3 auf dem Campus der Uni an. Zunächst wird Jens Krück von der KWT über die GmbH als "Eingangstor zur Universität" sprechen. Dann lädt Professor Frank Mücklich vom MECS die Teilnehmer zu einer spannenden "Reise durch die Materialprüfung" ein. Nach den Vorträgen sind ein Rundgang durch die Prüfwerkstätten und ein Umtrunk vorgesehen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt; es können nur Teilnehmer berücksichtigt werden, die beruflich mit dem Thema zu tun haben. Geplant ist, von Saarlouis mit einem Bus nach Saarbrücken zu fahren. red Anmeldung bis 11. Juni unter Telefon (0 68 31) 4 44-2 54 oder per Fax (0 68 31) 4 44-2 62.