Wieder hochwertige Fahrräder aus Geschäft in Wallerfangen gestohlen

Polizei : Wieder hochwertige Fahrräder aus Geschäft in Wallerfangen gestohlen

Schon 2015 hatte es einen spektakulären Einbruch in dem Fahrradgeschäft in Wallerfangen gegeben. Nun schlugen erneut Einbrecher zu.

In der Nacht zum Donnerstag ist in das Fahrradgeschäft Ehl in der Wallerfanger Hauptstraße eingebrochen worden. Der oder die Täter erbeuteten elf hochwertige Fahrräder im Wert von mehreren 10 000 Euro, teilt die Polizei mit. Die Ermittler des Dezernats für Eigentumskriminalität gehen davon aus, dass zum Abtransport der Beute ein größeres Fahrzeug, eventuell ein Transporter, verwendet wurde. Der oder die Einbrecher drangen durch die Eingangstür in das Geschäft ein. Elf Fahrräder der gleichen, hochwertigen Marke wurden gezielt mitgenommen; andere, teilweise teurere Räder blieben zurück.

Schon im Juli 2015 hatten mehrere Einbrecher nachts 35 hochwertige Mountainbikes aus dem Geschäft gestohlen und hatten bei einer spektakulären Flucht mit ihrem Lieferwagen das Tor eines Hinterhofes durchbrochen, das Zeugen geschlossen hatten. Damals war aber noch am selben Nachmittag bei einer Verkehrskontrolle der Bundespolizei auf der A 12 bei Frankfurt/Oder, nahe der polnischen Grenze, der stark beschädigte Transporter aufgefallen. Bei der Überprüfung fand die Polizei das komplette Diebesgut im Wert von rund 56 000 Euro im Laderaum.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Zeugen, die in der vergangenen Nacht verdächtige Fahrzeuge oder Personen in der Nähe des Sportgeschäfts bemerkt haben, werden gebeten, sich an den Kriminaldauerdienst zu wenden, Tel. (06 81) 962 21 33 oder an jede andere Polizeidienststelle.