Wie die Kleinen früh gesunde Ernährung lernen

Wie die Kleinen früh gesunde Ernährung lernen

Hemmersdorf. Einen Aktionstag "Kinder kochen ohne Fleisch" hat die Firma Rettel's Partyservice aus Wallerfangen am Montag in der Grundschule Hemmersdorf angeboten. Der Aktionstag war der Auftakt für eine Reihe von Kochaktionen, die Geschäftsführerin Heike Rettel in den insgesamt 18 Einrichtungen im Landkreis, die die Firma beliefert, durchführen will

Hemmersdorf. Einen Aktionstag "Kinder kochen ohne Fleisch" hat die Firma Rettel's Partyservice aus Wallerfangen am Montag in der Grundschule Hemmersdorf angeboten. Der Aktionstag war der Auftakt für eine Reihe von Kochaktionen, die Geschäftsführerin Heike Rettel in den insgesamt 18 Einrichtungen im Landkreis, die die Firma beliefert, durchführen will. "Gesundes Schulessen, das Kindern schmeckt" ist das Motto des Ehepaars Rettel, und damit setzen die Caterer früh an: Nämlich in den Kindergärten und Grundschulen. "Mit Erschrecken haben wir festgestellt, dass Wirsing oder Kohlrabi bei Kindern kaum bekannt sind", erzählt Heike Rettel. "Und das Interesse der Eltern an dem Thema Ernährung ist gering: Zu einem Infoabend kamen nur fünf von 40 Eltern."Seit fünf Jahren beliefert die Firma eine steigende Zahl von Betreuungseinrichtungen und will aktiv daran mitwirken, dass gesunde Ernährung einen höheren Stellenwert hat. Elf Jungs und Mädchen zwischen sieben und zehn Jahren schnippelten und kochten in der Küche der Nachmittagsbetreuung mit viel Freude und Eifer vegetarische Pizza und Nudeln mit Gemüse - und futterten auch alles restlos auf. "Die Kinder musste man gar nicht überzeugen", stellte Rettel fest. Geplant sind rund 40 wöchentliche Aktionen in unterschiedlichen Kitas und Schulen. Mit dem Aktionstag will Heike Rettel bei den Kindern für die Akzeptanz einer fleischärmeren Ernährung werben. Wie das geht und ob das überhaupt nötig ist, war unter anderem Gegenstand einer anschließenden Diskussionsrunde mit Fachleuten von der Vernetzungsstelle Schulverpflegung und dem Landkreis.

Das Fazit: Man kann Kinder nicht früh genug an eine gesunde Ernährung heranführen. nic

Mehr von Saarbrücker Zeitung