Wallerfanger Ratsmitglied Alois Tasch aus Bedersdorf ist tot

Verdienter Kommunalpolitiker : Ratsmitglied Alois Tasch aus Bedersdorf ist gestorben

Alois Tasch, langjähriges Gemeinderatsmitglied der SPD in Wallerfangen und langjähriger Ortsvorsteher von Bedersdorf, ist im Alter von 70 Jahren gestorben. 1984 war Tasch für die SPD in den Gemeinderat Wallerfangen eingezogen, auch nach der Wahl 2019 gehörte er dem Rat noch an.

Als Gemeinderatsmitglied wirkte Tasch auch in der Verbandsversammlung des Wasserleitungszweckverbandes „Gau-Süd“ Wallerfangen. Auf Taschs Platz im Gemeinderat rückt Franz Josef Both aus St. Barbara nach, teilt die SPD-Fraktion mit.

15 Jahre, von 2004 bis 2019, war Tasch zudem Ortsvorsteher seines Heimatortes Bedersdorf, dem Ortsrat Bedersdorf gehörte er seit 1994 an. Das Amt des Jagdvorstehers von Leidingen/Bedersdorf hat er zudem über 15 Jahre lang wahrgenommen.

Für sein großes kommunalpolitisches Engagement wurde Tasch 2018 mit der Freiherr-vom-Stein-Medaille geehrt. „Alois Tasch war ein engagierter und aufrichtiger Kommunalpolitiker, der sich mit viel Engagement zum Wohle aller Bürger der Gemeinde Wallerfangen und insbesondere seines Heimatortes Bedersdorf einsetzte“, schreibt Bürgermeister Horst Trenz für die Gemeinde Wallerfangen in seinem Nachruf.