1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wallerfangen

Wallerfanger Krippe bleibt doch noch zu

Wallerfanger Krippe bleibt doch noch zu

Die Wiedereröffnung der Kinderkrippe Kinderland Wallerfangen kann voraussichtlich noch im Februar erfolgen. Wie der Bauträger, die Gemeinde Wallerfangen , und der Betriebsträger, Kinderland gGmbH Saarlouis, gestern mitteilten, ergab die letzte Messung der Raumluft in der Kita "ein sehr positives Gesamtergebnis", das auch das Gesundheitsamt bestätigte.

Demnach sei die Konzentration gesundheitsgefährdender Stoffe aus dem natürlichen Baustoff Holz seit der Schließung im Oktober um das Zehnfache gesunken, erklärte Bürgermeister Günter Zahn . Einer Wiedereröffnung würde demnach nichts mehr im Wege stehen.

Die Krippe sollte ursprünglich Anfang Februar wieder in Betrieb gehen. Allerdings müssen die Räume weiterhin regelmäßig gelüftet werden, was auf Grund der Witterung den Betrieb mit Kleinkindern stark einschränken würde, erklärte Zahn. Deshalb habe man die Wiedereröffnung in die zweite Monatshälfte verschoben. Einen konkreten Termin gebe es noch nicht.

Die fünf Kinder, die derzeit in der Krippe angemeldet sind, sind bis zur Wiedereröffnung in der Kita Kinderland Saarwellingen untergebracht, wo sie von ihren Erziehern in einem eigenen Raum betreut werden. Im Februar kommen drei weitere Kleinkinder dazu.