1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wallerfangen

Wallerfanger CDU fordert Sitzung zu Kita- und Schulproblemen

Wallerfanger CDU fordert Sitzung zu Kita- und Schulproblemen

Die CDU-Gemeinderatsfraktion in Wallerfangen beantragt umgehend die Einberufung des Ausschusses für Schul-, Kultur-, Jugend- und Sportangelegenheiten. Auf der Tagesordnung sollen, wie der Fraktionsvorsitzende Josef Rath mitteilt, mehrere Themen stehen: Sanierung beziehungsweise Neubau des Kindergartens St. Katharina Wallerfangen , die geschlossene Kinderkrippe Wallerfangen , die Situation der Nachmittagsbetreuung an der Wallerfanger Grundschule auf der Adolphshöhe und der Sportunterricht dieser Grundschule, der derzeit nach Gisingen ausgelagert ist. Viele Fragen offen

Die CDU-Gemeinderatsfraktion in Wallerfangen beantragt umgehend die Einberufung des Ausschusses für Schul-, Kultur-, Jugend- und Sportangelegenheiten. Auf der Tagesordnung sollen, wie der Fraktionsvorsitzende Josef Rath mitteilt, mehrere Themen stehen: Sanierung beziehungsweise Neubau des Kindergartens St. Katharina Wallerfangen , die geschlossene Kinderkrippe Wallerfangen , die Situation der Nachmittagsbetreuung an der Wallerfanger Grundschule auf der Adolphshöhe und der Sportunterricht dieser Grundschule, der derzeit nach Gisingen ausgelagert ist.

Viele Fragen offen

Bei diesen "offenen Baustellen" bestehe ein dringender Informations- und Handlungsbedarf, betont Rath. Welches Konzept hat die Verwaltung zur Umsetzung der Maßnahmen, will die CDU unter anderem wissen. Und: Gibt es Fortschritte in den Verhandlungen zur Standortfrage des Kindergartens? Inwieweit kann das Jugenddorf Blauloch einbezogen werden, zum Beispiel als Ausweichquartier? Außerdem: Wann wird über die Zukunft des Gebäudes der Kinderkrippe entschieden? Und zur Grundschule: Ist über die Bauanfrage zum Fluchtweg am Gebäude der Nachmittagsbetreuung, die am 2. Februar bei der Unteren Bauaufsicht eingereicht wurde, nun entschieden? Warum wird die Alternative, den Sportunterricht von der Halle Scheidberg in die Walderfingia zu verlegen, nicht umgesetzt?

"Diese und weitere Fragen bedürfen einer dringenden und zeitnahen Klärung, da wir insbesondere als Wohngemeinde den Eltern gegenüber in der Pflicht stehen", fordert Rath. Ob und wann eine Sitzung des Ausschusses stattfinden soll, ist noch nicht bekannt.