1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wallerfangen

Von der Kloster-Arzeney bis zur Phytotherapie“

Vortrag : Vortrag über die Kraft der Kräuter

Die Vortragsreihe „Von der Kloster-Arzeney bis zur Phytotherapie – Kräuter als grüne Wohltat für Körper, Geist und Seele“ wird am Donnerstag, 24. Mai, im Haus Saargau Gisingen fortgesetzt. Über den zweiten Teil „Von Lavendel bis Zimt“ referiert die Philosophin und Psychologin Dr. Claudia Simone Dorchain um 18.30 Uhr.

Die Teilnehmer erfahren, welche Kräuter aus dem Bauerngarten die Gesundheit fördern, warum der Lavendel so heißt und wozu er außer zum Parfümieren von Wäsche in der Geschichte noch verwendet wurde. Außerdem wird erklärt, wie so manch unscheinbares Kraut wahre Wunder entwickeln kann und nicht zuletzt auch, was man mit schon eingebürgerten Exoten wie Zimt Kurioses anstellen kann.

Die Heilkunde mit Pflanzen ist schon seit dem Altertum wesentlicher Bestandteil der antiken Medizin und Naturphilosophie. Im Mittelalter fungierten die christlichen Klöster in Europa als Bewahrer des alten Wissens um die Heilkräuter, und viele berühmte Kleriker und Philosophen wie Albertus Magnus und Hildegard von Bingen verfassten einflussreiche Werke über die Verwendung von Kräutern für Körper, Geist und Seele. In der modernen Welt ist heute die Phytotherapie in aller Munde – doch der Trend der grünen Medizin und Ernährungskunde geht auf jahrtausendealte Traditionen und Bräuche zurück. Während des Vortrags werden Kräuter-Snacks gereicht. Der Eintritt kostet zwei Euro.

Anmeldung bei der Tourist-Info Saarlouis, Tel. (0 68 31) 44 44 49.