1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wallerfangen

Unterschlupf für Bienen, Hummel & Co.

Unterschlupf für Bienen, Hummel & Co.

Blütenbestäubende Insekten leisten wertvolle Arbeit für die hiesigen Nutzpflanzen. Sie brauchen aber Unterstützung bei den Nistmöglichkeiten. Der Naturpark Saar-Hunsrück bietet daher einen Workshop zum Bau eines Wildbienenhauses an.

Einen Workshop "Bau eines Wildbienenhauses" bietet der Naturpark Saar-Hunsrück am Freitag, 16. Oktober, für Kinder ab acht Jahren von 14 bis 17 Uhr in der Naturpark-Infostelle Haus Saargau in Gisingen an. Zusammen mit dem Naturparkreferenten und Wildbienenexperten Reiner Petry basteln die Kinder geeignete Nisthilfen und Unterkünfte für Biene, Hummel, Käfer, Spinnen & Co. Aus Rundhölzern und Hartholz mit Bohrlöchern in unterschiedlicher Stärke sowie Lehm, Protonsteine, Schilfrohr, Holunder etcetera werden sehr abwechslungsreiche Unterschlupfmöglichkeiten hergestellt. Alleine in Deutschland kommen etwa 550 Wildbienenarten vor, die sich nicht nur in ihrer Lebensweise stark unterscheiden, sondern auch sehr differenzierte Ansprüche an ihre Nester stellen.

Die blütenbestäubenden Insekten leisten wertvolle Arbeit für die Bestäubung unserer Nutzpflanzen . Sie benötigen aber auch Unterstützung durch die Schaffung von Nistmöglichkeiten und dem Angebot von blütenreichen Futterpflanzen. Die wilden Helfer der Honigbiene, die Wildbienen und Hummeln, können sogar bei niedrigen Temperaturen noch fliegen und sind aus diesem Grund wichtige Bestäuber. Nur mit Hilfe der Imkerinnen und Imker werden die heimischen Honigbienen gepflegt und sorgen dafür, dass Honig produziert werden kann.

Mitzubringen sind eine Schraubzwinge und ein Hammer. Die Teilnahmegebühr beträgt acht Euro pro Teilnehmer. Kinder unter acht Jahren können nur in Begleitung teilnehmen. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Anmeldung ist bei der Naturpark-Geschäftsstelle in Hermeskeil, Telefon (0 65 03) 9 21 40.