1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wallerfangen

Unbekannter brennt Hochsitz in Lisdorf ab

Unbekannter brennt Hochsitz in Lisdorf ab

LisdorfUnbekannter brennt Hochsitz in Lisdorf abEin Unbekannter hat einen Hochsitz auf dem Lisdorfer Berg in Brand gesetzt und damit völlig zerstört. Wie die Polizei gestern mitteilte, muss die Tat bereits zwischen Donnerstag, 8. Januar, und Montag, 12. Januar, geschehen sein

Lisdorf

Unbekannter brennt Hochsitz in Lisdorf ab

Ein Unbekannter hat einen Hochsitz auf dem Lisdorfer Berg in Brand gesetzt und damit völlig zerstört. Wie die Polizei gestern mitteilte, muss die Tat bereits zwischen Donnerstag, 8. Januar, und Montag, 12. Januar, geschehen sein. Der Hochsitz, der zum Jagdrevier Saarlouis-Roden zählt, stand auf dem Lisdorfer Berg auf Höhe des Differter Lochs - nahe der Zufahrt zur Kompostierungsanlage. Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf 1000 Euro. red

Hinweise an die Polizei unter Telefon (06831) 90 10.

Saarlouis

80-jährige Platane fällt am Samstag

Eine 80 Jahre alte Platane (Foto: SZ) in der Wallerfanger Straße in Saarlouis wird am Samstag ab acht Uhr gefällt. Dietmar Esser vom Neuen Betriebshof Saarlouis: "Der Baum ist von holzzersetzenden Pilzen befallen. Wir pflegen ihn seit rund 15 Jahren. Jetzt ist er zum Sicherheitsrisiko geworden." Krone und Wurzeln seien größtenteils abgestorben. Der 18 Meter hohe Baum steht nahe der Autowaschanlage, wo die Fahrspur nach Wallerfangen am Samstag für drei Stunden gesperrt wird. Der Verkehr fließe dennoch, wenn auch beeinträchtigt, in beide Richtungen. red

Saarlouis

Mit 1,5 Promille

durch Saarlouis gefahren

Eine 40-jährige Betrunkene hat am Dienstag gegen 2.30 Uhr ein Auto unsicher durch Saarlouis gesteuert. Daher waren Polizisten aufmerksam geworden. Sie stellten bei einem Alkotest 1,5 Promille bei der Frau fest. Die Polizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen sie ein und behielten den Führerschein. red

Saarlouis

Donie: Junge musizieren

wieder mehr

Günter Donie, Leiter des Kreisjugendsinfonieorchesters Saarlouis (Foto: SZ), stellt im SZ-Interview fest: Das jugendliche Interesse an Instrumenten wächst. > Interview: Seite C 5