1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wallerfangen

Theaterstück zeigt Schülern die Folgen von Mobbing im Internet

Theaterstück zeigt Schülern die Folgen von Mobbing im Internet

Rehlingen-Siersburg. Alle kennen sie die verschiedenen Chat-Foren im Internet, das sogenannte "social network", in denen sich allerhand über eine Person herausfinden lässt und in denen es einfach ist, Menschen Böses zu wollen

Rehlingen-Siersburg. Alle kennen sie die verschiedenen Chat-Foren im Internet, das sogenannte "social network", in denen sich allerhand über eine Person herausfinden lässt und in denen es einfach ist, Menschen Böses zu wollen. Alle Schüler von der fünften bis zur siebten Klasse der Lothar-Kahn-Schule in Rehlingen hoben die Hand, als Marcus Klapproth fragte, wer denn in solchen Foren surft. Klapproth gehört zu den Darstellern der Theaterproduktion Köln "comic on!", die mit ihrem Stück "rausgemobbt.de" gestern in Rehlingen gastierte.

Das Theaterstück "r@usgemobbt.de" thematisiert die missbräuchliche Nutzung von Handys und Computern bei Kindern und Jugendlichen und zeigt - zwar auf witzige Weise - aber anhand eines realistischen Beispiels, welches Ausmaß es hat, "nur ein kleines Filmchen" ins World Wide Web zu stellen, um andere damit bloß zu stellen, ihnen Angst einzuflößen oder sie psychisch fertig zu machen.

Da ist zum Beispiel Nicky (Marcus Klapproth), dessen Leidenschaft es ist, in die Welt des Internets einzutauchen. Neu auf die Schule gekommen, macht er eine unangenehme Bekanntschaft mit Luci (Jacqueline Grygier-Bethke), die Anführerin einer Gang ist und vor nichts zurückschreckt. Mobbing, Erpressung, Gewalt gehören in ihren Alltag, und Nicky wird ihr neustes Opfer. Mit Fotos und einem Handy-Film erpresst sie den Jungen. Seine einzige Freundin an der Schule ist Nathalie (Veronika Franzen). Und sie wird mit Nicky zum Opfer, denn Luci stellt einen peinlichen Film von ihr ins Netz.

Am Ende stiegen Schüler mit den Darstellern in eine kleine Diskussion ein - eine Gelegenheit, die sich in den nächsten Tagen auch anderen noch Schülern im Landkreis Saarlouis bieten wird. hth

Die Theaterproduktion Köln gastiert an folgenden Orten: Saarwellingen Festhalle am Dienstag, 18. Mai, um zehn Uhr; Wallerfangen Walderfingia am Mittwoch, 19. Mai, um 9.45 Uhr; Schmelz Primshalle am Donnerstag, 20. Mai, um zehn Uhr und Wadgassen Kulturhaus am Freitag, 21. Mai, um zehn Uhr.

 Jacqueline Grygier-Bethke und Marcus Klapproth überzeugten im Theaterstück zum Thema "Cyber-Mobbing". Foto: Heike Theobald
Jacqueline Grygier-Bethke und Marcus Klapproth überzeugten im Theaterstück zum Thema "Cyber-Mobbing". Foto: Heike Theobald