1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wallerfangen

Schlägerei in Wallerfangen: Polizei nimmt Führerschein weg

Polizeieinsatz in Wallerfangen : Nach Schlägerei ist der Führerschein weg

Eigentlich sind sie Freunde. Doch sie bekamen sich in die Haare. Das hatte erhebliche Folgen.

Eine durchzechte Nacht hat im Wallerfanger Ortsteil Ittersdorf am frühen Samstagmorgen (30. März) die Polizei auf den Plan gerufen. Denn vier Männer, die eigentlich Freunde sind, bekamen sich in die Wolle. Zwei von ihnen fochten sogar eine heftige Schlägerei aus. Davon berichtet ein Sprecher der Saarlouiser Polizei.

Demnach war die Männerriege um 7.45 Uhr auf dem Heimweg, Der Fahrer musste stoppen, der 26-Jährige und ein 38 Jahre alter Kompagnon stiegen aus und begannen, sich zu prügeln. Die Ermittler gingen dazwischen.

Kurz darauf kontrollierten sie den 28-Jährigen Franzosen am Steuer. Dabei stellten sie rasch fest: Er war ebenfalls völlig betrunken. Der Test ergab einen Wert von 2,38 Promille. Er ist den Führerschein los. Die anderen bekamen auch nicht mehr den Autoschlüssel. Denn keiner durfte mehr fahren. So mussten sie zu Fuß nach Hause.