Nachbarschaftshilfe : Netzwerk Nachbarschaft sucht Helfer

In der Gemeinde Wallerfangen hat sich ein Nachbarschaftsnetzwerk zur gegenseitigen Hilfe gegründet (die SZ berichtete). Wenn jemand Hilfe bei etwas benötigt, soll so schnell und unkompliziert eine Lösung gefunden werden. Das Netzwerk Wallerfangen will „als soziale Feuerwehr“ flexibel Unterstützung bieten können und eine lebendige Nachbarschaft in den Orten schaffen. Doch dazu braucht es weitere Mitstreiter.

Zu einem ersten Informationsabend kamen leider noch keine Interessenten. Ein weiterer Infoabend zum Netzwerk Nachbarschaft ist deshalb für Dienstag, 28. November, um 18 Uhr, geplant. Im Haus der Generationen, Felsberger Straße 2, Wallerfangen, informieren die vier Gründungsmitglieder Monika Scholl, Bärbel Kirst, Marlene Kiefer-Neveux und Nicole Oppelt unverbindlich über ihr Vorhaben. Eine Teilnahme am Infoabend verpflichtet zu nichts, versichern sie.

Weitere Informationen gibt es bei Nicole Oppelt unter der Telefonnummer (0 68 31) 99 66 84 21, E-Mail: newenawa@gmx.de.