1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wallerfangen

"Lost and Found" vom Kunst Forum Saarlouis im Haus Saargau

Ausstellung : Verloren und wiedergefunden

Die jährliche Gruppenausstellung des Kunst Forum Saarlouis wird im Haus Saargau in Gisingen eröffnet.

Zum zweiten Mal findet die jährliche Gruppenausstellung des Kunst Forum Saarlouis im Lothringischen Bauernhaus Haus Saargau in Gisingen statt. Mit einer Vernissage wird die Ausstellung mit dem Titel „Lost and Found“ am Sonntag, 5. Mai, mit kleinem Umtrunk ab 11 Uhr eröffnet. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Olaf Dannenfeld (Gitarre) und Walter Singer (Saxofon).

Der Titel der Ausstellung gibt das Konzept der gemeinschaftlichen Arbeiten wieder: Verlorene, nicht beachtete, weggeworfene Gegenstände werden bearbeitet und so in einen neuen, überraschenden Kontext gestellt. Gleichzeitig geben die Künstlerinnen und Künstler einen Einblick in ihre aktuellen Arbeiten, die beim Schlendern durch das historische Gemäuer und den Garten entdeckt werden können. Die Gruppenausstellung ist bis zum 26. Mai, die Dauerausstellung des Kunst Forum auf dem Fruchtspeicher noch bis zum 20. Oktober zusehen.

Die aktiven Mitglieder des Kunst Forum sind: Mario Andruet, Ingrid Brühl, Rita Burgwinkel, Ilka Franke, Lucyna Izdebska-Liebo, Heidi Junges, Ruth Lünskens, Gerhard Meyer, Maria Montnacher-Becker, Hanne Müller-Scherzinger, Karin Plocher, Heidi Rammo, Marlies Rath, Ulrike Rupp-Altmeyer und Margarete Weiland-Asbach.

Die Ausstellung des Kunst Forum Saarlouis zeigt ab Sonntag in Gisingen aktuelle Werke. Foto: Kunst Forum Saarlouis

Das Haus Saargau ist montags bis mittwochs sowie sonn- und feiertags von 14 bis 17 Uhr, freitags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.