1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wallerfangen

Komödie über die Tragödie, heute eine Frau zu sein

Komödie über die Tragödie, heute eine Frau zu sein

Die Kabarett-Dramödie "Kill me, Kate! Die gezähmte Widerspenstige" mit Inka Meyer (München) ist am Donnerstag, 16. März, um 19.30 Uhr im KIK Wallerfangen (Kultur im Krankenhaus) im St. Nikolaus Hospital, Hospitalstraße in Wallerfangen in der Cafeteria der Psychiatrie zu sehen.

Die Theatermacherin Inka Meyer hat ein Problem: Für die nächste Spielzeit wurde ihr das Shakespeare-Stück "Der Widerspenstigen Zähmung" zur Inszenierung aufgebrummt. Doch ist es überhaupt möglich 40 Jahre, nachdem die ersten Frauen ihre BHs verbrannten, ein Stück mit derart mittelalterlichen Rollenbildern auf die Bühne zu bringen? Die Aufgabe wird für Inka schnell zur Bestandsaufnahme.

Es geht um Arbeit, Familie, Rente. Hochpolitisch - aber sehr, sehr komisch. Auch für Männer. "Kill me Kate" ist eine moderne Komödie über die Tragödie, heute eine Frau zu sein.

Info unter Telefonnummer (0 68 31) 96 20. Karten auch im Internet unter www.ticket-regional.de/kirwww.inkameyer.de/mach/