1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wallerfangen

„Kleine Sonne“ wird versteigert

„Kleine Sonne“ wird versteigert

Fantasiereiche Keramiken und farbenfrohe Bilder präsentieren die Saarlouiser Künstlerinnen Hilla Koch-Neumann und Ruth Lünskens ab Sonntag, 8. Mai, im Haus Saargau in Gisingen . Kunstkeramik, zum Teil auf Stahl, Fabelwesen, die Titel wie "Glücksbotin" tragen - dafür ist Koch-Neumann bekannt. Im Haus Saargau präsentiert sie außerdem ihre Keramikstelen, die sich aus mehreren Teilen, runden oder ovalen Hohlkörpern, zusammensetzen. Tonkränze oder andere Verzierungen schmücken die drehbaren Köpfe, Muster den Stelenkörper. Ihre Glasuren hat die Künstlerin in den vergangenen 20 Jahren selbst entwickelt.

Seit 2011 ist Ruth Lünskens Mitglied im Kunstforum Saarlouis. Zahlreiche Ausstellungen hat sie bereits auf die Beine gestellt. Sie bereichert die Ausstellung im Haus Saargau mit ihren Acrylbildern auf Leinwand.

Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 8. Mai, um 11 Uhr von Landrat Patrik Lauer . Musikalisch umrahmt wird die Vernissage durch die Band Piano-Sax. Am Tag der Vernissage wird außerdem die Keramik-Stele "Kleine Sonne" von Koch-Neumann zu Gunsten des Frauenhauses in Saarlouis versteigert.

"Ton trifft Farbe" im Haus Saargau, bis zum 12. Juni. Zu sehen Montag bis Mittwoch sowie sonn- und feiertags, 14 bis 17 Uhr, Donnerstag und Freitag 10 bis 12 Uhr.