Hohe Anerkennung

Tholey. Beim Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege erhielten die Restauratoren Mrziglod aus Tholey einen der Sonderpreise für herausragende Leistungen im Bereich der Farbrestaurierung an der Privatkapelle der Familie von Boch in Mettlach

Tholey. Beim Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege erhielten die Restauratoren Mrziglod aus Tholey einen der Sonderpreise für herausragende Leistungen im Bereich der Farbrestaurierung an der Privatkapelle der Familie von Boch in Mettlach.

Bei der Preisverleihung nahmen Martin Mrziglod und sein Sohn Marco die Auszeichnung entgegen, mit der ihr Beitrag zur der Restaurierung der Kapelle St. Joseph in Mettlach gewürdigt wird. Sie hatten dort eine reiche Ausmalung der Wand- und Gewölbeflächen vom Ende des 19. Jahrhunderts untersucht, freigelegt und vorbildlich restauriert. Die Restauratoren Mrziglod und Mrziglod-Leiß sind als Familienbetrieb bereits in der vierten Generation in der Denkmalpflege tätig.

Zu ihren Schwerpunkten gehören die Untersuchung und Restaurierung von Wandmalereien und historischen Raumfassungen und Fassaden sowie von Einrichtungsgegenständen wie Altären, Gemälden und Figuren. Auch historische Handwerkstechniken wie Kalk- und Kaseinfarbanstriche, Lasuren und Glanzputztechniken gehören zu ihrem Arbeitsfeld. Der Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege wird jährlich für zwei Bundesländer von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks ausgelobt.

Mit diesem Preis werden private Denkmaleigentümer ausgezeichnet, die durch die Hinzuziehung qualifizierter Handwerksbetriebe bei der Erhaltung des kulturellen Erbes Vorbildliches geleistet haben. red