Meinung : Peinlicher Auftritt der CDU-Fraktion

Da steht nach monatelangen Beratungen und Klausuren endlich der Haushalt der Gemeinde zur Abstimmung. Und dann kommt eine Fraktion auf den allerletzten Drücker, in die Sitzung, mit einem ganzen Katalog an Maßnahmen, die bitte mit durchgewinkt werden sollen – oder mal schnell noch durchgerechnet.

Um sich dann zu beschweren, dass die Vorschläge nicht berücksichtigt würden und sich als Opfer der Ratsmehrheit zu stilisieren. Unbestritten werden auch vielleicht gute Ideen manchmal reflexartig von der Mehrheit geblockt. Aber das war einfach nur ein peinlicher Auftritt für die CDU-Fraktion.