Grüße aus alter Zeit

Saarlouis. So ein Kärtchen gibt vielen Auskunft. Eine Postkarte aus den 1890er zeigt die Wallerfanger Kirche denen, die wissen, wie sie mal aussah. Hergestellt wurde sie für einen Wallerfanger Verlag. Sie macht denen Freude, die sich für grafische Techniken interessieren, diese Karte im Lithografie-Verfahren

Saarlouis. So ein Kärtchen gibt vielen Auskunft. Eine Postkarte aus den 1890er zeigt die Wallerfanger Kirche denen, die wissen, wie sie mal aussah. Hergestellt wurde sie für einen Wallerfanger Verlag. Sie macht denen Freude, die sich für grafische Techniken interessieren, diese Karte im Lithografie-Verfahren. Und sie erfreut die Fans der Bahn, denn sie ging 1893 per "Bahnpost Ensdorf-Wallerfangen" nach Trier. Jede Menge Geschichten stecken hinter den alten Ansichtskarten, wie sie am Samstag, 26. September, bei der zweiten Saarlouiser Ansichtskartenbörse verkauft und getauscht werden. Die erste solche Börse war ein Renner. Diese zweite eröffnet die Saison der Karten-Sammler. Es folgt zum Beispiel die in Hülzweiler. Veranstalter im Theater am Ring in Saarlouis ist der Briefmarkensammler Verein Saarlouis 1927. Er teilte gestern mit, dass noch Platz für Verkäufer da ist.

Kontakt: Josef Müller, Tel. (06835) 7923. Anmeldung bis Donnerstag, 24. September.