Gemeinderat Wallerfangen : Wallerfanger Rat vertagt Beschluss zur Windenergie

Ursprünglich sah die Tagesordnung der jüngsten Ratssitzung in Wallerfangen wieder einmal das strittige Thema Windkraft vor: Nämlich den Aufhebungsbeschluss sowie die formelle Einstellung des Planungsverfahrens zur Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde „Konzentrationszonen Windenergie“.

Damit sollte der Antrag der Gemeinde auf Zurückstellung des Antrags der BOREAS Energie GmbH zur Errichtung zweier Windenergieanlagen im Windpark Ittersdorf zurückgenommen werden. Die Anlage kann unter anderem wegen Einwänden des Landesamts für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA) nicht gebaut werden (die SZ berichtete). Hierzu liegt auch bereits ein einstimmiger Beschluss des zuständigen Wallerfanger Ratsausschusses für Bau, Natur, Umwelt und Planung vor.

Doch wie die Verwaltung nun mitteilte, musste der Punkt wieder von der Tagesordnung genommen werden, da sich zwei Ortsräte noch in Verhandlungen befänden. Die Verwaltung kündigte an, dass der Punkt nun in der nächsten Ratssitzung im März wieder auf die Tagesordnung genommen werde.