1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wallerfangen

Geld für Ecker-Schule und Festungsbauten

Geld für Ecker-Schule und Festungsbauten

SaarlouisGeld für Ecker-Schule und FestungsbautenDas Land zahlt für den Umbau der Professor-Ecker-Schule in Lisdorf 389 480 Euro aus dem Konjunkturpakt Saar. Hauptmaßnahme sind die energetische Sanierung und neue Sanitäranlagen. Staatssekretät Georg Jungmann überbrachte jetzt der Stadt den Bescheid

SaarlouisGeld für Ecker-Schule und FestungsbautenDas Land zahlt für den Umbau der Professor-Ecker-Schule in Lisdorf 389 480 Euro aus dem Konjunkturpakt Saar. Hauptmaßnahme sind die energetische Sanierung und neue Sanitäranlagen. Staatssekretät Georg Jungmann überbrachte jetzt der Stadt den Bescheid. Er teilte zugleich die Bewilligung von insgesamt 1 130 000 Euro aus dem Programm mit. Das Geld fließt außer in die Lisdorfer Grundschule in den denkmalgerechten Ausbau des historischen Kasemattengebäudes auf der Vauban-Insel und der Kaserne VI. weEnsdorfKinder treiben in Kapelle ihr Unwesen Am Montagnachmittag, gegen 17.45 Uhr, hat die Bouser Polizei die Meldung erreicht, dass es in der Marienkapelle auf dem Hasenberg in Ensdorf brennen würde. In der Kapelle wurden eine Holzkiste mit mehreren Gebetsbüchern sowie ein Harmonium in Brand gesetzt. Ein zufällig vorbeikommender Ensdorfer Bürger konnte das Feuer löschen. Er beschrieb die Täter wie folgt: zwei acht bis zehn Jahre alte Jungen, trugen Fahrradhelme, Jeansshorts, ein grünes beziehungsweise blaues T-Shirt, flüchteten mit Fahrrad. redHinweise an die Polizei Bous, Telefon (0 68 34) 92 50.Dillingen.VHIH Dillingen lädt zum Stammtisch einDer Vorstand des VHIH Dillingen, der Verband der Einzelhändler, lädt am Mittwoch zum Stammtisch ein. Beginn ist um 19 Uhr in der Gaststätte "Zur Flotte", Kelkelstraße 49 in Dillingen. Thema des Abends wird der geplante "Schnäppchentag" am 16. Juli sein. Der Stammtisch wird zum Anpfiff des Deutschlandspieles beendet sein. aglWallerfangenWie sich im Alter Stürze vermeiden lassenEin Sturz, der Schrecken alter Menschen, läßt sich oft vermeiden. Ein Kurs am St. Nikolaus-Hospital in Wallerfangen leitet an, wie Ältere ab 70 Jahren lernen können, ihn zu vermeiden. Der Kurs zielt auf den Erhalt der Beweglichkeit. Er umfasst zwölf Einheiten zu 90 Minuten in sechs Wochen und findet mittwochs und freitags von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr in der Klinik für Geriatrie am St Nikolaus-Hospital Wallerfangen statt. Beginn ist Mittwoch, 4. August. Kursgebühr 90 Euro, Zuschuss durch die Krankenkassen möglich. redAnmeldung: Tel. (06831) 96 22 31 oder (06838) 8 56 56.LisdorfDie Kräuter der Familie LonsdorferEine SZ-Serie berichtet heimische Lebensmittel und ihre Herstellung. Heute geht's ins Gewächshaus: zu den Kräutern von Familie Lonsdorfer in Lisdorf. > Seite C5