Vernissage zur Ausstellung „Innehalten – Nachdenken – Verweilen“ im Haus Saargau Gefühle und Empfindungen lebendig auf die Leinwand gebannt

Gisingen · Christel Bechter zeigt im Haus Saargau Werke mit ganz unterschiedlichen Facetten.

 Ein Ausschnitt von „Farbenrausch“, einem der ausgestellten Bilder.

Ein Ausschnitt von „Farbenrausch“, einem der ausgestellten Bilder.

Foto: Christel Bechter

Im Haus Saargau in Gisingen findet am Sonntag, 6. August, um 11 Uhr die Vernissage zur Ausstellung „Innehalten – Nachdenken – Verweilen“ von Christel Bechter statt. Bei einem kleinen Umtrunk in geselliger Runde lädt die Künstlerin zum Entdecken ihrer Bilder und Objekte ein. Bis zum 3. September ist die Ausstellung im Haus Saargau zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Christel Bechter war schon immer von der Malerei fasziniert. Neben Arbeiten mit Glas, Leinwandbildern in Acryl, Öl und Mischtechnik, finden sich auch Collagen und Serigraphien. Sie sieht es als spannende Herausforderung, mit unterschiedlichen Techniken und Naturmaterialien zu experimentieren. Bei Spaziergängen und Ausflügen entdeckte Äste, Blüten, Wurzelstücke und diverse Fundstücke fließen in ihre Bilder ein.

In zahlreichen Kursen, etwa an der europäischen Kunstakademie in Trier, in Workshops und in Privatstudien bei mehreren Künstlern hat sie Technik und Stil stets weiterentwickelt, immer wieder neue Impulse verarbeitet.

Experimentiert wird mit oxidierten Eisengrundierungen, mit Rost!effekten, die beispielsweise mit der Spachteltechnik und Fundstücken wie Treibholz kombiniert werden. So sind häufig Gegenstände aus der Natur in die Bildkompositionen integriert.

Ihre Werke, mit denen sie sich den Staub des Alltags von der Seele waschen möchte, tragen Titel wie ‚Blättertanz‘, ‚Wut‘, ‚Farbenrausch‘ und ‚Meer‘. Sie fangen Gedanken, Erlebtes und Stimmungen ein, lassen Farben und Strukturen der verschiedenen Naturmaterialien für sich sprechen. Gefühle und Empfindungen werden lebendig auf Leinwand gebannt.

Erst spät konnte sich Christel Bechter autodidaktisch mit der Malerei befassen und im Laufe der Zeit kamen verschiedene Techniken wie Serigraphie und experimentelle Druckgrafik hinzu. Sie ist Mitglied im Kulturforum Köllertal (Kulturzentrum Bahnhof Püttlingen).

Die im Haus Saargau in Gisingen ausgestellten Werke zeigen ganz unterschiedliche Facetten der verschiedenen angewandten Techniken. Sie sollen zum Innehalten einladen, zum Nachdenken und Verweilen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort