1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wallerfangen

Feuerwehreinsatz: Gefährlicher Heckenbrand in Ittersdorf

Feuerwehreinsatz in Ittersdorf : Thuja-Hecke steht lichterloh in Flammen

Die Trockenheit machte das Ganze sehr gefährlich.

Gefährlicher Heckenbrand am Donnerstagabend in der Beruser Straße in Ittersdorf: Eine große Thuja-Hecke stand lichterloh in Flammen – und angesichts der extremen Trockenheit drohte sich das Feuer rasend schnell in Richtung Häuser auszubreiten. Ein Zelt wurde von den Flammen vernichtet.

Die Feuerwehr, gerade unterwegs zu einer Übung, war binnen kürzester Zeit vor Ort und konnte Schlimmeres verhindern. Allerdings hatten die rund 20 Einsatzkräfte mit Widerwärtigkeiten zu kämpfen: Ein Hydrant versagte den Dienst, und als das Feuer eigentlich schon gelöscht war, drohte heftiger Wind die Flammen aus der Glut wieder hoch lodern zu lassen. Plötzlich brannte es unmittelbar am Haus. Ein Teil der Einsatzkräfte kämpfte sich beherzt durch das abgebrannte Thuja-Gestrüpp, ein anderer Teil verschaffte sich zusammen mit der Polizei Zugang ins Haus. In kurzer Zeit war die Gefahr gebannt, das Feuer gelöscht und ein Übergreifen auf Gebäudebereiche verhindert. Die im Haus lebende Frau war außer Haus, sie bekam von dem Einsatz nichts mit. Die Beruser Straße war während des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt.