Famlienfest in Ihn am Dorfgemeinschaftshaus

Familienfest in Ihn : Gleich zur Premiere ein schöner Erfolg auf dem Saargau

1. Énner Familienfest des 2018 gegründeten Dorfvereins lockte viele Besucher zum Gelände um das Dorfgemeinschaftshaus in Ihn.

Eine gut besuchte Premiere war das 1. Énner Familienfest am Sonntagnachmittag in Ihn. Dafür hatte der 2018 gegründete Dorfverein das Dorfgemeinschaftshaus mit Terrasse und Festwiese auserkoren. Bei der Jugendfeuerwehr Wallerfangen konnten sich kleine Feuerwehrleute beim Schlaucheinsatz versuchen. Andere übten am Stand des Ihner Musikvereins „Nachtigallental“ mit mehr oder weniger schrägen Tönen an Blasinstrumenten oder trommelten noch etwas ungelenk auf dem Schlagzeug.

Der Angelsportverein Rammelfangen hatte einen Pool mit Plastikenten aufgestellt. Die konnten mittels Angel aus dem Wasser gefischt werden.

Weitere Mitmachaktionen boten der DRK-Ortsverein Ittersdorf-Kerlingen, die Jugend des SV Düren-Bedersdorf und der LC Rehlingen. „Bis zu 19 Meter weit“ gehe ein Pfeil, der aus dem Blasrohr der „Schützengilde Ruhig Blut“ Ittersdorf abgefeuert wird, erklärte Andreas Schwarm, Sportwart des Vereins. Dafür gebe es inzwischen auch Wettbewerbe. Wem die Puste ausging, konnte per Lichtgewehr seine Treffsicherheit ausprobieren. Dabei wurde ein Laserstrahl elektronisch registriert. Die Küche des Dorfgemeinschaftshauses sorgte für die üblichen Speisen vom Grill. Aber auch für eine deftige Lyonerpfanne.

Im Schatten der überdachten Außenterrasse genossen viele Besucher die zahlreichen Vorführungen bei Getränken, Speisen, Kaffee und Kuchen. Dazu zählte unter anderen eine kleine Einführung des Karatevereins „Enshin“ aus Felsberg auf der angrenzenden Bühne. Das Fest für Ihner und Familien aus umliegenden Orten sorgte nicht nur für Geselligkeit und Unterhaltung. Mit dem Erlös plant der Dorfverein ein neues Spielgerät am Dorfgemeinschaftshaus.

Mehr von Saarbrücker Zeitung