| 20:09 Uhr

Erste Hürde in der Feuerwehrlaufbahn geschafft

Die angehenden Feuerwehrleute aus Wallerfangen haben alle ihre erste Prüfung bestanden. Foto: SZ
Die angehenden Feuerwehrleute aus Wallerfangen haben alle ihre erste Prüfung bestanden. Foto: SZ
Wallerfangen. In den vergangenen drei Monaten haben elf Teilnehmer, darunter auch eine Frau, das grundlegende Wissen, das ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau für den aktiven Dienst haben muss, erlernt. Diese Ausbildung muss jeder neue Feuerwehrangehörige durchlaufen, egal ob aus der Jugendfeuerwehr kommend oder als totaler Neueinsteiger

Wallerfangen. In den vergangenen drei Monaten haben elf Teilnehmer, darunter auch eine Frau, das grundlegende Wissen, das ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau für den aktiven Dienst haben muss, erlernt. Diese Ausbildung muss jeder neue Feuerwehrangehörige durchlaufen, egal ob aus der Jugendfeuerwehr kommend oder als totaler Neueinsteiger. Und gerade die Neueinsteiger mussten sich sehr viel Neues aneignen, denn das Grundwissen ist sehr vielfältig. Und dennoch meisterten alle Teilnehmer die abschließende Prüfung mit Bravour, wie der Wehrführer der Gemeinde Wallerfangen, Roland Kircher, im Anschluss mit Stolz verkündete.Auf dem Stundenplan standen viele Themen wie Rechtsgrundlagen, ein Erste-Hilfe-Lehrgang, Löscheinsätze, technische Hilfe, Unfallverhütungsvorschriften sowie Fahrzeug- und Gerätekunde. Schon lange steht nicht mehr nur die Bekämpfung von Bränden im Vordergrund. Technische Hilfe und Umweltschutz sind in den vergangenen Jahrzehnten immer wichtiger geworden. Unter technische Hilfe fallen viele Aufgaben wie Befreiung und Rettung von Personen nach Unfällen, Hilfeleistung bei Überschwemmungen, Beseitigung von Sturmschäden, Tierrettung und noch vieles mehr. 13 Wochen lang opferten die Feuerwehranwärter ihre Freizeit, um sich für den aktiven Feuerwehrdienst fit zu machen. Und der Lohn war die bestandene Prüfung. Wehrführer Roland Kircher wies aber darauf hin, dass nun das Üben des Erlernten im Löschbezirk weitergehen muss, damit hoffentlich alle wieder in zwei Jahren beim weiterführenden Truppführerlehrgang dabei sind. red


Auf einen BlickDie erfolgreichen Absolventen der Truppmannausbildung Teil 1 sind im Löschbezirk Düren/Bedersdorf: Horst Raber, Justin Horsch; im Löschbezirk Ihn/Rammelfangen: Robin Heck, Alexander Jost; im Löschbezirk Ittersdorf: Florian Altmeyer, Thomas Kugel, Simon Paul; im Löschbezirk St.Barbara: Stefanie Slawik und im Löschbezirk Wallerfangen: David Hans, Dennis Busch, Pascal Sünner. red