Drei OB-Kandidaten stehen auf dem Podium Rede und Antwort

Drei OB-Kandidaten stehen auf dem Podium Rede und Antwort

Saarlouis. Mehr als 400 Zuhöreinnen und Zuhörer wollten gestern Abend sehen und hören, wie sich drei der vier Kandidaten für die OB-Wahl in Saarlouis im direkten Vergleich maßen. Auf Einladung von SR und SZ diskutierten im Vereinshaus Fraulautern Amtsinhaber Roland Henz (SPD) sowie die Herausforderer Marion Jost (CDU) und Thomas Brockmann (Piratenpartei) über Stadtpolitik

Saarlouis. Mehr als 400 Zuhöreinnen und Zuhörer wollten gestern Abend sehen und hören, wie sich drei der vier Kandidaten für die OB-Wahl in Saarlouis im direkten Vergleich maßen. Auf Einladung von SR und SZ diskutierten im Vereinshaus Fraulautern Amtsinhaber Roland Henz (SPD) sowie die Herausforderer Marion Jost (CDU) und Thomas Brockmann (Piratenpartei) über Stadtpolitik. In der Vorstellungsrunde sagte Henz, sein Wahlkampf koste rund 25 000 Euro, Marion Jost sagte, ihrer koste rund 15 000 Euro, Thomas Brockmann kommt nach eigenen Angaben mit 1000 Euro aus. In der von Mathias Winters (SZ) und Thomas Gerber (SR) moderierten Podiumsrunde ging es um Themen wie die Ansiedlung von Betrieben auf dem Lisdorfer Berg und das Stadtgartenbad. < Bericht folgt red