Die Familie als Arbeitsplatz

Dillingen. Die Katholische Erwachsenenbildung im Kreis Saarlouis veranstaltet von Mittwoch, 25., bis Freitag, 27. Februar, die Sozialtagung "Familie - ein Erwerbsarbeitsplatz in der neuen Arbeitsgesellschaft". Die Tagung findet im Haus Sonnental in Wallerfangen und in der Arbeitskammer des Saarlandes in Saarbrücken statt

Dillingen. Die Katholische Erwachsenenbildung im Kreis Saarlouis veranstaltet von Mittwoch, 25., bis Freitag, 27. Februar, die Sozialtagung "Familie - ein Erwerbsarbeitsplatz in der neuen Arbeitsgesellschaft". Die Tagung findet im Haus Sonnental in Wallerfangen und in der Arbeitskammer des Saarlandes in Saarbrücken statt. Referatsthemen sind unter anderem "Die fiskalische Bilanz eines Kindes im deutschen Steuer- und Sozialsystem", "Familienarbeit als Erwerbsarbeit" und "Normalarbeitsverhältnis". Die Referenten und Gesprächsteilnehmer kommen unter anderem vom Ifo-Institut München, vom Nell-Breuning-Institut Frankfurt, der Aktionsgemeinschaft Familienarbeit Mettlach, der Technischen Universität Darmstadt, der Uni Vechta und der Uni Wien.An einer öffentlichen Podiumsdiskussion bei freiem Eintritt am Freitag, 27. Februar, 13.45 Uhr, beteiligen sich unter Leitung von Martin Lohmann, Bonn: Alfred Staudt, Landesbezirksleiter von Verdi Saar; Georg Weisweiler, Präsident des Verbandes Saarländischer Unternehmer; Dr. Peter Prassel, Leiter des Katholischen Büros, Saarbrücken sowie Parteienvertreter. redAnmeldungen: KEB Dillingen, Telefon (06831) 760 20. Auskunft erteilt Horst Ziegler, Telefon (06838) 860 737.