| 20:44 Uhr

Opfer ist ein Rentner aus Gisingen
Polizei sucht Räuber von Gisingen

GISINGEN. Die Polizei Saarlouis sucht nun mit Phantombildern nach drei Tätern, die im vergangenen Herbst einen Rentner aus Gisingen bedroht und beraubt haben.

Die Polizei Saarlouis sucht nun mit Phantombildern nach drei Tätern, die im vergangenen Herbst einen Rentner aus Gisingen bedroht und beraubt haben.


Wie die Polizei mitteilt, stellten sich die drei Männer dem 82-Jährigen im September 2017 als Arbeiter vor und boten ihm an, sein Garagendach für 350 Euro zu erneuern. Die Männer begannen umgehend mit den Arbeiten und schlossen diese am nächsten Tag ab. Jedoch verlangten sie einen wesentlich höheren Arbeitslohn als vereinbart, nämlich 2700 Euro.

Als der Rentner sich weigerte, das Geld zu zahlen, drohten sie ihm mit Schlägen und durchsuchten seine Wohnung nach Bargeld. Letztendlich gab der Geschädigte ihnen 2050 Euro. Anschließend verließen die drei das Anwesen in einem schwarzen Ford Transit mit polnischem Kennzeichen. Ein Tag zuvor fuhren die Täter einen weißen Ford Transit.



Von dem Trio wurden jetzt Phantombilder erstellt, die unten auf dieser Seite zu sehen sind.

Die Polizei sucht Zeugenhinweise und bittet mögliche weitere Geschädigte, sich mit der Dienststelle in Saarlouis unter Telefon (0 68 31) 90 10 in Verbindung zu setzen.