1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wallerfangen

Bilder und Briefe aus dem Leben eines berühmten Paares

Bilder und Briefe aus dem Leben eines berühmten Paares

Gisingen. Zu einer bildlichen Lesung über das Paar Simone de Beauvoir (Foto: dpa) und Sartre laden Bettina Koch und Jürgen Reitz für Freitag, 2. Oktober, um 19.30 Uhr ins Haus Saargau nach Gisingen ein. Stefanie Ahlbrecht, die zurzeit zusammen mit Margarete Weiland-Asbach im Haus Saargau ausstellt, hat dazu ein zweimal drei Meter großes Bühnenbild "Sartre und Beauvoir" geschaffen

Gisingen. Zu einer bildlichen Lesung über das Paar Simone de Beauvoir (Foto: dpa) und Sartre laden Bettina Koch und Jürgen Reitz für Freitag, 2. Oktober, um 19.30 Uhr ins Haus Saargau nach Gisingen ein. Stefanie Ahlbrecht, die zurzeit zusammen mit Margarete Weiland-Asbach im Haus Saargau ausstellt, hat dazu ein zweimal drei Meter großes Bühnenbild "Sartre und Beauvoir" geschaffen. Für die Inszenierung zeichnet Petra Lamy verantwortlich. "Sartre und ich - das ist eine Osmose", sagt Simone de Beauvoir, Schriftstellerin, Philosophin, Feministin. "Man kann nicht vereinter sein, als wir es sind", entgegnet er. Äußerste Nähe und absolute Individualität sind die spannungsgeladenen Pole dieser ungewöhnlichen Paar-Beziehung. Begründet wurde sie in der Zeit der Trennung und des Krieges in hunderten von Briefseiten. Bettina Koch und Jürgen Reitz haben eine Briefauswahl zusammengestellt, mit dem Versuch, ein Licht auf den Lebensbund dieses Paares zu werfen. hthDer Eintritt kostet acht Euro, Kartenvorverkaufsstellen: Landkreis Saarlouis, Tourist-Info, Haus Saargau, Gisingen, Telefon (06837) 912 762.