Anerkennung für erfolgreiche Auszubildende

Anerkennung für erfolgreiche Auszubildende

Losheim. Die vierte Losheimer Handwerkermesse bot kürzlich den passenden Rahmen für die Ehrung der landesbesten Auszubildenden. Diese kamen entweder aus der Gemeinde Losheim oder haben in einem Losheimer Betrieb ihre Ausbildung absolviert. Gleich sechs mittlerweile ehemaligen Azubis durfte Bürgermeister Lothar Christ am Sonntag zu ihren Siegen auf Landes- oder Bundesebene gratulieren

Losheim. Die vierte Losheimer Handwerkermesse bot kürzlich den passenden Rahmen für die Ehrung der landesbesten Auszubildenden. Diese kamen entweder aus der Gemeinde Losheim oder haben in einem Losheimer Betrieb ihre Ausbildung absolviert. Gleich sechs mittlerweile ehemaligen Azubis durfte Bürgermeister Lothar Christ am Sonntag zu ihren Siegen auf Landes- oder Bundesebene gratulieren."Es ist Ihnen gelungen, den richtigen Kurs einzuschlagen und zielstrebig diesen Weg weiter zu verfolgen. Die Qualität der Ausbildung und das entsprechende Prüfungsergebnis hat Ihnen Recht gegeben", freute sich Christ. Von der Gemeinde gab es eine Urkunde sowie einen Gutschein und Blumen. Die Ortsvorsteher nutzten die Gelegenheit, um ihrerseits den erfolgreichen Bewohnern ihrer Ortsteile zu gratulieren.

Folgende ehemaligen Auszubildenden wurden für ihre herausragenden Leistungen geehrt Anna Katharina Barth aus Wahlen ist die Landessiegerin 2009/2010 bei den Wertstoffprüfern. Gelernt hat sie bei der Dillinger Hütte. Vitaly Glovkin aus Losheim ist auf Landesebene im Jahr 2009/2010 der beste Maschinen- und Anlagenführer. Nina Gratz aus Rimlingen lernte bei der VSE Saarbrücken Köchin und wurde 2010 Landessiegerin. Daniel Timmer aus Bachem wurde 2010 Landessieger bei den Metallarbeitern. Er hat im Haus Christophorus in Wallerfangen seine Lehre absolviert. Kevin Thiel aus Schmelz lernte bei Elektro Buchmann in Losheim.

Bei den Elektroniker schaffte er nicht nur den Landessieg 2010, er wurde auch im Bundesentscheid Dritter. Timo Selzer aus Bachem lernte bei der Kautenburger GmbH in Merzig. Er setzte sich auf Bundesebene bei den Feinwerkmechanikern durch und ist Bundessieger 2010. Neben den sechs Auszubildenden gab es noch eine Sonderehrung. Bäckermeisterin Waltraud Seiler aus Bachem hatte 2010 an einem Bio-Kreativ-Wettbewerb teilgenommen und für ihr "Bio Dinkelspross-Brot" den zweiten Platz des "Bäcko-Bio-Stars" belegt