Amicelli und Friendz rocken die Bühne bei „Amitié sans frontières“

Amicelli und Friendz rocken die Bühne bei „Amitié sans frontières“

Einer der schönsten historischen Plätze im Saarland wird wieder zur Konzertbühne. Auf der Adolphshöhe in Wallerfangen findet in rund zwei Wochen das dritte Benefizkonzert "Amitié sans frontières - Freundschaft ohne Grenzen" statt.

Mit dabei ist das variantenreiche Trio "amicelli". Drei ausgebildete Sängerinnen mit frech-spritzigem Gesang unterschiedlichster Stilrichtungen und zum Teil eigenen Arrangements. "amicelli", das sind die Sopranistinnen Sabine Becker und Christine Bernardy sowie Bea Spang (Alt).

Ein weiterer musikalischer Leckerbissen steht mit "Friendz" auf dem Programm. Die vierköpfige Truppe ist zusammengestellt von Horst Friedrich . Der Vollblutmusiker ist vielen durch Projekte wie "Simply Unplugged" bekannt. Ihr Repertoire verspricht bekannte Hits in ansprechendem Klanggewand.

Der Erlös von "Amitiés sans frontières" geht, wie auch bei den ersten beiden Terminen, wieder an Einrichtungen für Kinder und Jugendliche vor allem in der Gemeinde Wallerfangen . Das versicherte Claudia Bender-Jakobi, Vorsitzende des Rotary-Clubs Bouzonville-Wallerfangen. Dieser Club organisiert die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wallerfangen .

150 bestuhlte Plätze gebe es, dazu Bierbänke und Stehtische. Insgesamt fänden an die 300 Besucher Platz. Gesorgt sei auch für Crêpes, Getränke und französische Weine. Bei schlechtem Wetter werde die Veranstaltung kurzfristig in die Walderfingia verlegt, sagte Bürgermeister Günter Zahn .

Das 3. Benefizkonzert "Amitié sans frontières" findet statt am Sonntag, 28. Juni, 19 Uhr, auf der Adolphshöhe in Wallerfangen (Altes Rathaus). Einlass ab 18.30 Uhr. Karten kosten zehn Euro. Der Vorverkauf läuft über den Rotary-Club Bouzonville-Wallerfangen und das Wallerfanger Rathaus, Zimmer 11, Telefon (0 68 31) 68 09 16.