Abtauchen, Foto schießen und Punkte für Olympiade sammeln

Abtauchen, Foto schießen und Punkte für Olympiade sammeln

Das Tor zum Wallerfanger Freibad stand am Sonntag von 10 bis 16 Uhr weit offen. Bei freiem Eintritt und Außentemperaturen um die 35 Grad Celsius startete dort "Familien in Bewegung". Zehn Vereine aus Wallerfangen und einer aus Perl hatten Aktionsstände aufgebaut.

Darunter Probetauchen im tiefen Springerbecken und Spaß-Fotos mit ausgefallenen Utensilien.

Zwischen 11 und 12.30 Uhr kämpften Teams um Punkte für die "Spaß-Olympiade". Dafür war unter anderem ein Wasser-Biathlon zu bewältigen. An der Torwand mussten möglichst viele Treffer erzielt werden, und mit auszurollenden Schläuchen galt es große Plastikkegel umzuwerfen.

Über das ganze Freibad verteilt waren die Stände. Gesorgt war sowohl für Kaffee und Kuchen auf grünem Rasen wie auch für Fleischspieße syrischer Art und französische Crêpes. Am Nachmittag standen Schaukämpfe von Aikido und Judo auf dem Programm, Musik des MV "Concordia" sowie Showtänze.