| 00:00 Uhr

Zimmer-Wechsel in Differten

Differten. Philipp Semmler

Andreas Zimmer , derzeit noch in Diensten des Fußball-Bezirksligisten SC Roden, wird kommende Saison neuer Trainer beim Landesligisten VfB Differten . Dort wird er Nachfolger von Amtsinhaber und Namensvetter Thorsten Zimmer . "Wir wollten eigentlich mit Thorsten verlängern, aber er hat uns Anfang Januar mitgeteilt, dass er aus beruflichen und privaten Gründen am Saison-Ende aufhören wird. Thorsten ist momentan am Bauen, und da ist ihm die Belastung zu groß geworden", berichtet Differtens Vorsitzender Rudolf Körber. "Wir haben dann gehört, dass Andreas Zimmer eine neue Stelle sucht und sind uns mit ihm schnell einig geworden. Seine Vorstellungen haben uns überzeugt", erklärt Körber. Zimmer will in Differten unter anderem die Viererkette einführen.

Ob Andreas Zimmer den VfB kommende Saison in der Landesliga oder in der Bezirksliga trainieren wird, ist noch offen. Vor dem Heimspiel an diesem Sonntag um 15 Uhr gegen Tabellenführer SG Rehlingen-Fremersdorf liegt Differten in der Tabelle auf Rang 14 - einem möglichen Abstiegsplatz. Allerdings hat der Club auch nur zwei Punkte Rückstand auf Rang elf.

Unabhängig von der Ligazugehörigkeit wird es beim VfB in der neuen Runde vier Neuzugänge geben. "Zwei Stürmer und zwei Mittelfeldspieler haben bereits zugesagt. Die Namen kann ich aber noch nicht verraten", sagt Körber. Ein Spieler wird seinen Club aber auch verlassen. Mittelfeldspieler Dennis Staub, der mit elf Treffern momentan bester Torschütze des VfB ist, wechselt zum FV Siersburg in die Saarlandliga.