Wie aus einer Baumwoll-Lauge richtiges Papier wird

Wie aus einer Baumwoll-Lauge richtiges Papier wird

Wadgassen. Ein lautes "Igitt" und viel Gekichere - das war die erste Reaktion der kleinen Akteure, als sie sich um den großen Bottich mit einer Lauge stellten, aus der Papier geschöpft wird. Treffpunkt: Deutsches Zeitungsmuseum Wadgassen. Anlass: Ein spannender Workshop für Kinder im Kindergartenalter. Zu Gast: 14 Kinder aus dem Awo-Kinderzentrum Homburg

Wadgassen. Ein lautes "Igitt" und viel Gekichere - das war die erste Reaktion der kleinen Akteure, als sie sich um den großen Bottich mit einer Lauge stellten, aus der Papier geschöpft wird. Treffpunkt: Deutsches Zeitungsmuseum Wadgassen. Anlass: Ein spannender Workshop für Kinder im Kindergartenalter. Zu Gast: 14 Kinder aus dem Awo-Kinderzentrum Homburg. Um es vorwegzunehmen, das allgemeine Fazit lautete: "Super!"Das Zeitungsmuseum hat sich entschlossen, nachdem die Science-Ausstellung Papier große Resonanz bei Kindergartenkindern gefunden hatte, einen Workshop mit dem Titel "Paperlab" in ihr museumspädagogisches Programm aufzunehmen. Die Aktion wird von der Gesellschaft zur Förderung des Saarländischen Kulturbesitzes unterstützt, so dass die Teilnahme für Einrichtungen kostenlos ist. 60 saarländische Kindergärten haben sich bisher angemeldet und das Museum wartet gespannt auf weitere kleine interessierte Papierschöpfer. Neben einer Informationsrunde über das Papier im Alltag, die unterschiedlichen Papiersorten und über die Erfindung des Papiers durften die Kleinen ein wenig experimentieren. Außerdem erhielten sie eine Arbeitsmappe mit Tipps zum Nachmachen, vielen Ideen zum Spielen und Basteln sowie kleinen Rätselspielen. Der Höhepunkt jedoch war das Papierschöpfen selbst. Die Kinder blickten zunächst ein kleines bisschen skeptisch in den großen Bottich mit der Baumwoll-Lauge. Als Patricia Kriebs (Leiterin des Workshops) jedoch das erste Papier schöpfte, wollte jedes Kind gleich als Nächstes sein Glück versuchen. "Gib schon her", forderte ein Mädchen Kriebs auf, ihr das Schöpfsieb zu reichen. Einmal tief in die Lauge eintauchen, rausholen, umstülpen, fertig. "Das geht doch leicht", da waren sich alle einig und von Kriebs gab es ein dickes Lob: "Das klappt ja wirklich gut. Ihr seid alle kleine Papierschöpfer." "Die Aktion ist ganz toll", schwärmte Erzieherin Daniela Riefer. Die Fahrt von Homburg nach Wadgassen hat sich ihrer Meinung nach vollends gelohnt. hth "Die Aktion ist wirklich ganz toll." Erzieherin Daniela Riefer

Mehr von Saarbrücker Zeitung