| 20:51 Uhr

Baustellen
Wichtigste Straße in Wadgassen bald wieder freigegeben

Wadgassen. Die seit Anfang Mai gesperrte Lindenstraße in Wadgassen wird voraussichtlich ab 15. November wieder für den Verkehr in beiden Richtungen freigegeben. Die Hauptachse Wadgassens wird derzeit umfangreich aufgewertet. In der noch laufenden Maßnahme wurden rund 650 Meter Hauptleitung für Wasser und Gas neu gelegt. Außerdem wurden die Anschlüsse für 70 Gebäude neu verlegt. Die Kosten dafür betrugen insgesamt 760 000 Euro, wie Bürgermeister Sebastian Greiber auf Anfrage sagte. Im kommenden Jahr, genauer Zeitraum noch offen, lässt die Gemeinde laut Greiber Gehwege und Beleuchtung komplett erneuern, um das Straßenbild erkennbar zu verbessern.

Während des halben Jahres der einseitigen Sperrung der Achse durch Wadgassen wurden die Fahrzeuge in einer Art Ringverkehr durch Wadgassen geleitet. Laut Greiber haben sich darüber nur einige wenige Bürger beschwert. Dennoch solle die Maßnahme 2018 so geplant werden, dass die den Autoverkehr unter anderem zu den Geschäften so wenig wie möglich beeinträchtigt.