1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wadgassen

Wadgassen wählt am Samstag aus sechs Listen

Wadgassen wählt am Samstag aus sechs Listen

Wadgassen. Die Gemeinde Wadgassen bilden seit der Gebietsreform 1974 sechs durchaus unterschiedliche Ortsteile: Differten, Friedrichweiler, Hostenbach, Schaffhausen, Wadgassen und Werbeln. Über 18 600 Einwohner zählt die Gemeinde auf 26 Quadratkilometern, die Hälfte davon Wald

Wadgassen. Die Gemeinde Wadgassen bilden seit der Gebietsreform 1974 sechs durchaus unterschiedliche Ortsteile: Differten, Friedrichweiler, Hostenbach, Schaffhausen, Wadgassen und Werbeln. Über 18 600 Einwohner zählt die Gemeinde auf 26 Quadratkilometern, die Hälfte davon Wald. Der siedlungstypische Bogen reicht vom ganz ländlich geprägten Friedrichweiler (knapp 1000 Einwohner) bis zu von Industrie und Arbeitern geprägten Orten wie Wadgassen und Hostenbach (rund 4850 Einwohner, größter der sechs Ortsteile).Die Gemeinde erstreckt sich auf uraltem Siedlungsboden: Funde belegen Kontinuität seit der Vorgeschichte über die römische Zeit ins Mittelalter bis heute. Der größte Teil des Gemeindegebietes war schon einmal zusammengefasst: als Landbesitz der 1135 gegründeten Prämonstratenserabtei Wadgassen. Das Kloster wurde 1792, nach der französischen Revolution, zerstört. Von der mächtigen Abteikirche blieb nichts mehr. Nur der Abteihof blieb erhalten. Er beherbergt heute das deutsche Zeitungsmuseum. Auf dem Klostergelände selbst etablierte sich im 19. Jahrhundert eine Glasbläserei. Sie ist heute bis auf einen Schaubetrieb ebenfalls fast verschwunden. Auf dem Gelände soll ein Factory Outlet-Center entstehen. Neben der Cristallerie von Villeroy und Boch ist die traditionsreiche Koch Transporttechnik das bekannteste Unternehmen am Ort mit rund 1800 Arbeitsplätzen. Anders als die Gemeinden des Umlandes hat Wadgassen zwei durchaus bedeutende Autoren aus dem kirchlichen Milieu hervorgebracht: den Priester Johannes Kirschweng (1900 - 1951) und Jesuiten-Pater Peter Lorson (1897 - 1954), Preisträger der "Académie Française". Ausgeprägtes Bewusstsein für den einzelnen Ortsteil, reiches Vereinsleben, eine komplette Infrastruktur einschließlich Zoo und gesuchte Wohnlagen prägen heute das Privatleben der Bürger. Politisch hat Bürgermeister Harald Braun (SPD, seit 1988) die Zügel fest in der Hand. Stärkste Fraktion in Wadgassen ist derzeit die CDU, gefolgt von der SPD. Die FWG ist derzeit das viel zitierte Zünglein an der Waage. we