Verjüngungskur für Werbeln, 800, war ein Versehen

Verjüngungskur für Werbeln, 800, war ein Versehen

Dreihundert Jahr geklaut! Das ist schwer verzeihlich und soll nicht wieder vorkommen. In unsere Ausgabe vom Freitag haben wir eine Ausstellung an diesem Wochenende, 6. und 7. Juni, in der Werbelner Schulturnhalle angekündigt.

Da hat sich versehentlich eine falsche Jahreszahl sowohl der geschichtlichen Dauer als auch der entsprechenden Feier voriges Jahr eingeschlichen: 800 Jahre feierte Werbeln 2014 (was ja viel mehr ist als das genannte halbe Jahrtausend).

Neben dem Hinweis auf diesen Fehler hat Sabine Schiffer von der Interessengemeinschaft Werbelner Ortsvereine noch den auf einen kommenden Termin geschickt: Die Werbelner Kirmes auf dem Marktplatz lockt vom Samstag, 13., bis Montag, 15. Juni, in das 800-Jahre-Dorf. Den Auftakt der Antoniuskirmes macht ein Familiengottesdienst am Samstag um 16 Uhr in der Werbelner Kirche, ehe der Kirwenhannes nicht nur mit Blasmusik zum Marktplatz begleitet wird, sondern danach auch für drei Tage buntes Treiben die Regentschaft übernimmt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung