| 20:51 Uhr

Polizei
Verfolgungsjagd: Opel entkommt nach Frankreich

Wadgassen. Wilde Verfolgungsjagd am Dienstagabend in Werbeln: Gegen 19.30 Uhr entzog sich der Fahrer eines schwarzen Opels mit Stuttgarter Kennzeichen einer Polizei-Kontrolle. Bei der anschließenden Verfolgungsfahrt flüchtete der Fahrer laut Polizei „mit sehr hoher Geschwindigkeit“ durch Werbeln und Ludweiler bis zur Landesgrenze nach Frankreich. Mehrere entgegenkommende Fahrzeuge wurden dabei gefährdet. Es gelang der Polizei nicht, den Pkw vor der Grenze zu stoppen. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Wilde Verfolgungsjagd am Dienstagabend in Werbeln: Gegen 19.30 Uhr entzog sich der Fahrer eines schwarzen Opels mit Stuttgarter Kennzeichen einer Polizei-Kontrolle. Bei der anschließenden Verfolgungsfahrt flüchtete der Fahrer laut Polizei „mit sehr hoher Geschwindigkeit“ durch Werbeln und Ludweiler bis zur Landesgrenze nach Frankreich. Mehrere entgegenkommende Fahrzeuge wurden dabei gefährdet. Es gelang der Polizei nicht, den Pkw vor der Grenze zu stoppen. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.


Zeugen und Autofahrer, die durch den flüchtenden Pkw gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bous, Tel. (0 68 34) 92 50, zu melden.