St. Martin ist heute und morgen in Wadgassen unterwegs

St. Martin ist heute und morgen in Wadgassen unterwegs

Sankt Martin ist wieder in Wadgassen unterwegs. In Differten wird ihm heute, 10. November, gedacht. Für 18 Uhr wird zu einem Wortgottesdienst in die Pfarrkirche Sankt Gangolf eingeladen. Dann formiert sich der Martinszug.

Auf dem Marktplatz werden nach dem Entzünden des Martinsfeuers die Brezeln verteilt. Die Martinsfeier in Friedrichweiler findet auch heute statt. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in der Warndtstraße. Anschließend findet in der Kirche ein Wortgottesdienst statt. Das Martinsfeuer wird auf dem Dorfplatz abgebrannt. Der Martinstag in Hostenbach wird heute um 17 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der Herz Jesu-Pfarrkirche eingeleitet. Um 17.30 Uhr stellt sich der Umzug an der Kirche auf. Ebenfalls heute wird in Schaffhausen der Martinstag gefeiert. Die Kindergartenkinder des Kindergartens zu den heiligen. Schutzengeln gestalten um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche einen Wortgottesdienst. Danach führt der Umzug zum Marktplatz. Hier gibt es die begehrten Brezeln. Am Dienstag, 11. November, findet der Martinszug in Wadgassen statt. Nach der kirchlichen Einstimmung in der Pfarrkirche Maria Heimsuchung um 17 Uhr setzt sich der Zug angeführt von St. Martin und dem Orchesterverein Wadgassen in Bewegung. Auch in diesem Jahr werden frisch geschlachtete tief gefrorene Gänse am Martinsfeuer auf dem Marktplatz verlost. Die Lose werden zum Preis von einem Euro vor der Pfarrkirche und am Martinsfeuer verkauft. Der Erlös ist je zur Hälfte bestimmt für den Katholischen Kindergarten und für die Jugendarbeit des Orchestervereins Wadgassen . Auch morgen, 11. November, wird in Werbeln der Martinstag begangen. Um 17 Uhr wird zum Einstieg in der St. Antonius Kirche eine Andacht gefeiert, danach ist Umzug.

Mehr von Saarbrücker Zeitung