Premiere in Wadgassen

Die Gemeinde Wadgassen will mit dem "Abteirace" ein neues regionales Sportereignis etablieren. Erstmals am Sonntag, 17. Mai, starten bis zu 400 Läuferinnen und Läufer ab 14 Jahren aus dem Saarland zu einem Duathlon aus Laufen und Schießen.

Organisiert wird dieser von den Bisttalrunners und dem Schützenverein Schaffhausen.

Die Strecke führt rund um das Naturbad Parkbad, das Deutsche Zeitungsmuseum, über den Leinpfad und durch den Ort zurück zum Bad. Es gibt einen Hauptlauf, der aus zwei Mal fünf Kilometern Laufen besteht und durch fünf Mal Schießen unterbrochen wird. Für den Jedermannlauf wird die Strecke auf zwei Mal drei Kilometer reduziert.

Geschossen wird an 25 so genannten Lichtgewehren. Ein Laserstrahl wird dabei auf eine kleine Scheibe in zehn Metern Entfernung gelenkt. Fehlschüsse werden mit kurzen Strafrunden geahndet. Die Gewehre leiht sich der Schützenverein unter anderem im Leistungszentrum Schießsport in Wiesbaden aus. Am Vormittag kann man an den Geräten auch üben. Die besten, jüngsten und ältesten Teilnehmer und Gruppen bekommen nach dem Lauf Preise. Gestartet wird in 25er-Gruppen ab 13 Uhr im Parkbad. Die letzten Läufer sollen gegen 16 Uhr dort wieder eintreffen.

Der Duathlon ist in einen Tag der Offenen Tür zum Start der Badesaison im Parkbad integriert - Zumba sowie Tauchkurse und Minigolf inklusive. Zuschauer des Laufs können die Leistungen jedes einzelnen Duathleten auf Digitalanzeigen verfolgen.

Anmeldung: Kulturamt Wadgassen , Fax (0 68 34) 944 144, E-Mail an: presse@wadgassen.de. Weitere Infos: Telefon (0 68 34) 944 145. Teilnahmegebühr sechs Euro (Jugendliche drei). Nachmeldungen sind möglich.

wadgassen.de/abteirace