1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wadgassen

Outlet Center Myland in Wadgasen öffnet am 4. Mai wieder

Kostenpflichtiger Inhalt: Gemeinde Wadgassen spricht Genehmigung aus : Outlet Center Wadgassen darf am Montag wieder öffnen

So recht war nicht zu verstehen, wer in den vergangenen Wochen verkaufen durfte und wer nicht. Warum die vielen kleinen Geschäfte im Outlet Center Wadgassen nicht? Jetzt können sie wieder aufmachen.

Wadgassen Das Outlet-Center Myland in Wadgassen darf am Montag wieder öffnen. Das teilte der Wadgasser Bürgermeister Sebastian Greiber mit. Neben der generellen Maskenpflicht hat die Gemeinde Wadgassen in ihren Genehmigungen für das Outlet die gleichzeitige Kundenanzahl auf einen Kunden je 20 Quadratmeter Verkaufsfläche in den Shops beschränkt. Insgesamt dürfen sich maximal 500 Kunden gleichzeitig auf dem Gelände des Outlet-Center Wadgassen aufhalten. „Die gute Nachricht ist: Fast alle Shops erfüllen die Kriterien und können unter den derzeit üblichen Hygiene- und Infektionsschutzauflagen am 4. Mai wieder öffnen.“, sagte Greiber am Donnerstag.

In den letzten beiden Wochen waren die Vertreter des Outlet-Centers im intensiven Dialog mit der Gemeindeverwaltung, wie eine Öffnung der Geschäfte unter den Bedingungen der aktuellen Rechtsverordnung möglich ist. „Heute gehen die ersten Genehmigungen der Gemeinde Wadgassen an die Geschäfte im Outlet-Center Wadgassen“, kündigte Greiber an.

Das Outlet Center Wadgassen durfte nicht generell öffnen, zumindest ist dies die Lesart einer Clearingstelle. Stattdessen musste jeder einzelne Shop einen gesonderten Antrag stellen, der durch die Gemeinde Wadgassen aufwändig juristisch geprüft werden musste, heißt es in einer Pressemitteilung.

Gleichzeitig sei beispielsweise in Bous das Einkaufszentrum geöffnet. „Da gibt es keine Unterschiede. Gleiche Sortimente, ähnliche bauliche Situation – die einen dürfen, die anderen nicht. Das versteht doch kein Mensch.“, monierte Sebastian Greiber die „unklaren Regelungen der Rechtsverordnung“.

(we)