| 17:02 Uhr

Neues Einsatzfahrzeug für den Löschbezirk Friedrichweiler

Ankunft des neuen MLF-Fahrzeuges des Löschbezirks Friedrichweiler. Foto: Rolf Ruppenthal
Ankunft des neuen MLF-Fahrzeuges des Löschbezirks Friedrichweiler. Foto: Rolf Ruppenthal FOTO: Rolf Ruppenthal
Wadgassen. Rolf Ruppenthal

Das neue MLF ist in Wadgassen angekommen. MLF - das ist ein so genanntes Mittellöschfahrzeug, ein MAN mit Ziegler-Aufbau. Wehrführer Guido Hübschen und der Friedrichweiler Löschbezirksführer Jürgen Jungfleisch holten mit mehreren Feuerwehrkameraden das hochmoderne Einsatzfahrzeug für den Löschbezirk Friedrichweiler in Mühlau bei Chemnitz ab. Mit von der Partie war auch Jürgen Jungfleisch, ein technisch bestens versierter ehemaliger Berufsfeuerwehrmann, der zahlreichen Wehren im Saarland mit seinem Wissen und seinen Kontakten nach wie vor beratend zur Seite steht. Bürgermeister Sebastian Greiber und Amtsleiter Holger Tabellion begrüßten ihre Wadgasser Feuerwehrleute bei ihrer Rückkehr am Gerätehaus in Friedrichweiler und nahmen das neue Fahrzeug sofort in Augenschein. Der neue MLF verfügt über einen ausfahrbaren Lichtmast mit leistungsstarken LED-Leuchten, einen 1000-Liter-Wasser- und einen 60-Liter-Schaummittel-Tank.

Das neue Einsatzfahrzeug, das den betagten LF 8/6 aus dem Jahre 1985 ablöst, kostet stolze 160 000 Euro. Da es sich um ein Vorführfahrzeug handelt, konnte die Gemeinde Wadgassen aber eine nicht unerhebliche Summe einsparen, betonte Bürgermeister Greiber.