Neue Schoolworkerin im Einsatz

Saarlouis. Petra Nemcova (Foto: SZ), Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin/Bachelor of Arts, ergänzt das Schoolworker-Team der CJD Homburg/Saar gGmbH und wird an mehreren Schulen im Landkreis Saarlouis kontinuierlich im Einsatz sein

Saarlouis. Petra Nemcova (Foto: SZ), Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin/Bachelor of Arts, ergänzt das Schoolworker-Team der CJD Homburg/Saar gGmbH und wird an mehreren Schulen im Landkreis Saarlouis kontinuierlich im Einsatz sein.

Die CJD-Schoolworker vernetzen seit dem Jahr 2003 die Jugendhilfe mit den Schulen, indem sie bei Bedarf an ihre Kooperationspartner weitervermitteln und den freiwilligen Informationsaustausch fördern. Sie beraten Schüler, Erziehungsberechtigte und Lehrer und unterbreiten ihnen möglichst zeitnah ein professionelles, individuell angepasstes Hilfsangebot. Zudem bieten die Schoolworker eine Vielzahl präventiver und intervenierender Projekte zu verschiedenen Themenbereichen an.

Petra Nemcova ist künftig zu erreichen an der Erweiterten Realschule (ERS) Rehlingen (Dienstag und Donnerstag von acht bis zwölf Uhr) und an der Gesamtschule Wadgassen (Standort Hostenbach: Mittwoch von acht bis 12.30 Uhr; Standort Differten: Freitag von acht bis 13 Uhr).

Zudem ist sie montags über die Telefon-Rufbereitschaft für das Albert-Schweitzer-Gymnasium Dillingen und das Robert-Schuman-Gymnasium Saarlouis zuständig und kann in dringenden Fällen auch über ihr Diensthandy kontaktiert werden.

Ebenso wie ihre Kollegen steht auch Petra Nemcova für weitere Beratungsgespräche nachmittags in ihrem Büro in der Lothringer Straße 23 in Saarlouis nach einer Terminvereinbarung zur Verfügung. red

Weitere Auskunft: Telefonnummer im Büro: (0 68 31) 7 68 79 93, Handy: (01 78) 9 30 58 70.