1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wadgassen

Musikalische Reise von Europa bis nach Japan

Musikalische Reise von Europa bis nach Japan

Dass Mandoline und Madola weit mehr sind als klassische 0Folklore-Instrumente stellte das Zupforchester Friedrichweiler jetzt bei seinem Sommerkonzert unter Beweis. Das breit gefächerte musikalische Repertoire reichte von der Renaissance bis zur Moderne.

"Tasten und Saiten", unter diesem Motto präsentierte das Zupforchester Friedrichweiler unter der Leitung von Isabell Spindler und Andreas Lorson vor heimischer Kulisse im Dorfgemeinschaftssaal sein Jahreskonzert. Die Tasten standen dabei für Mandoline , Mandola, Gitarre und Baß, die Saiten für Akkordeon und Klavier, präsentierte das Orchester am Samstagabend doch mit Daniel Roth auch einen talentierten jungen Gastmusiker. Nach aufwendiger Probenarbeit wartete das Orchester mit einem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Konzertprogramm und demonstrierte dabei eindrucksvoll, dass Mandoline und Madola weit mehr sind als klassische Folklore-Instrumente.

Das musikalische Repertoire des Zupforchesters Friedrichweiler ist breit gefächert und reicht inzwischen von der Renaissance bis zur Moderne. Ohne Probleme können die Akteure eine musikalische Reise um die Welt präsentieren, von Europa über Südamerika bis nach Japan und zurück, ganz nach den Anlässen festlich oder folkloristisch. Mit der von Andreas Roth selbst komponierten "Fantasia" gab es an diesem Konzertabend in Friedrichweiler zudem eine echte Welturaufführung zu hören.

Mit rund 40 aktiven Musikern kann das Zupforchester Friedrichweiler mittlerweile auf eine über eine 35-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Eine fundierte musikalische Ausbildung, eine intensive Nachwuchsarbeit und zahlreiche außermusikalische Aktivitäten erhalten den Verein lebendig und erfolgreich. Dem Jugendorchester gehören zurzeit rund 15 Musiker an.

Nach dem erfolgreichen Sommerkonzert vor heimischer Kulisse bereitet sich das Zupforchester Friedrichweiler nun intensiv auf das Konzert am Samstag, 17. Oktober in Saarbrücken vor. Im VHS-Gebäude am Schloßplatz treten die Friedrichweiler Musiker zusammen mit dem saarländischen Zupforchester auf.