1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wadgassen

LAG Warndt-Saargau fördert Projekte in Wadgassen und Wallerfangen

Förderung : Unterstützung für Projekte im Ort

LAG Warndt-Saargau fördert Projekte in der Gemeinde Wadgassen und Gisingen.

Eine neue Voliere für den Wildpark Differten, eine Beschallungsanlage für die Mehrzweckhalle in Lauterbach, eine Stube für den Nikolaus in St. Nikolaus und für das Lagerhäuschen in Gisingen neue Technik – das sind vier von insgesamt zehn geförderten Projektvorhaben, welche in 2019 in der LEADER-Region Warndt-Saargau mit Fördermitteln aus dem sogenannten „GAK-Regionalbudget“ des Sonderrahmenplans Ländliche Entwicklung umgesetzt wurden.

Die Fördermittel sind in die Aufwertung und Verbesserung gemeinschaftlich genutzter Dorf- und Tourismusinfrastruktur sowie in die Verbesserung und Erhaltung regionaler Kulturgüter geflossen. Etwa 20 Prozent der Gesamtprojektkosten von rund 165 847 Euro sind von den Projektträgern selbst aufgebracht worden, der Rest wurde über Fördermittel von Bund, Saar-Umweltministerium und LAG Warndt-Saargau abgedeckt.

In Wadgassen sind ein Teil der Fördermittel in den Wildpark Differten geflossen. Mit der Neuanlage einer Schwarzstorchvoliere ist dort eine neue Attraktion für kleine und große Besucher entstanden. An der Zufahrt zum Wildpark werden sie auch mit einem neuen Eingangsschild empfangen werden. Im Nachbarortsteil Werbeln ist eine für das in Entstehung befindliche Dorfgemeinschaftshaus benötigte Ton- und Lichtinstallation gefördert worden.

In Gisingen hat das Lagerhäuschen in der Gaustraße nun eine neue Stromversorgung. Wasseranschluss und sanitäre Anlagen sind auf dem neuesten Stand. Helfer des Gisinger Fördervereins Bewahren und Erneuern haben in ihrer Freizeit die Bauarbeiten tatkräftig unterstützt.

 Die symbolischen Übergaben der Zuwendungen an die Projektträger erfolgten in Gisingen und in Friedrichweiler vergangene Woche.