1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wadgassen

Kommentar Kirche verkauft Pfarrheim in Wadgassen Schaffhausen

Kommentar : Sinnlicher Ausdruck für die neue Größe

Natürlich sorgt sich die CDU zu Recht um den künftigen Vereins-Treff für Schaffhausen. Daran erkennt man, welche Funktionen katholische Pfarreien zu Zeiten der Volkskirche nebenbei erfüllt haben. Gerade im stark kirchlich geprägten Wadgassen.

Der Verkauf solcher Immobilien aber ist der sinnliche Ausdruck dafür, wie klein die tatsächliche kirchliche Gemeinschaft vor Ort geworden ist. In Saarlouis wurde schon eine Kirche zur Kita umgebaut. Wirtschaftlich ist das logisch. Aber auch die neue kleine Größe braucht eine Heimat, einen echten Ort für ihre Identität. Nur zumachen reicht nicht. Es braucht Kreativität – sinnlich erlebbar wie das Schließen eines Pfarrheims