| 16:58 Uhr

Hund frisst vergifteten Lyoner

Symbolfoto.
Symbolfoto. FOTO: Hauke-Christian Dittrich (dpa)
Schaffhausen. Margret Schmitz

Ein Hund hat sich am Mittwochmorgen mit einem Stück Lyoner vergiftet. Wie das Ordnungsamt Wadgassen mitteilt, ging eine Frau gegen 6.30 Uhr mit ihrem Hund in der Straße Zur Scheib in Schaffhausen spazieren, als der Hund in Höhe des Kinderspielplatzes ein Stück Lyoner fand und fraß. Anschließend musste der Hund sofort tierärztlich behandelt werden. Nach Auskunft zweier Tierärzte war die Wurst entweder mit Schnecken- oder Rattengift präpariert worden. Einem schnellen tierärztlichen Eingriff ist es zu verdanken, dass der Hund überlebte. Daher ergeht an alle Hundehalter der Hinweis beim Ausführen ihrer Hunde besondere Vorsicht walten zu lassen.

Hinweise an das Ordnungsamt Wadgassen, Telefon (06834) 944101, oder den Polizeiposten Wadgassen, Telefon (06834) 944148.