1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Wadgassen

Hopfen und Malz doch nicht verloren?

Hopfen und Malz doch nicht verloren?

Mit dem Kloster Wadgassen ging vor über 200 Jahren auch die örtliche Bierbrauer-Tradition unter. Jetzt hat die Gemeinde Wadgassen ein Versuchsbeet angelegt und "Spurker Hopfen" gepflanzt. Sollten die Setzlinge gut angehen, kann man in Wadgassen wieder ans Bierbrauen denken.

Immerhin gibt es seit 2011 wieder Wadgasser Klosterbräu. Das Bier nach Wadgasser Rezepten von 1520 wird vom Saarbrücker Brauer Thomas Bruch hergestellt.